Ein stolzer Karnevalsprinz

6. März 2013

Vor zwei Jahren hätten wir uns an diese Arbeit wahrscheinlich nicht herangetraut, denn hier war neben Geduld auch viel Erfahrung beim Aufbau derart detailreicher Figuren nötig.
Im Gegensatz zu anderen Figuren wie z.B. dem unten abgebildeten Papagei ging hier nichts, ohne eine genaue Reihenfolge beim Modellieren der einzelnen Elemente zu beachten. Außerdem erforderte die Masse von über 250 g Knete ein spezielles inneres Stützgerüst, um ein Zusammensinken unter der Handwärme beim Bearbeiten zu verhindern, was auch notwendig machte, mit Vorhärt-Techniken zu arbeiten und nicht zuletzt wäre das Wappen ohne Einsatz der sog. Cane-Technologie, die ursprünglich für die Schmuckherstellung entwickelt wurde, wohl weniger gut gelungen.
Trotz alledem musste vieles vereinfacht werden, um den gesetzten Zeitrahmen nicht zu sprengen und – ehrlich gesagt – nach solchen Figuren sind wir ganz froh, wenn danach wieder etwas “Unkompliziertes” kommt. . …

Karneval Prinzenfigur aus Fimo