Schade . . …

29. Juni 2012   EM-Halbfinale Deutschland – Italien

Fußballfan FimofigurSo hätten wohl die meisten von uns gern während oder wenigstens am Ende dieses Spiels vor dem Fernseher oder beim Public Viewing ausgesehen.
Leider war dieser Gesichtsausdruck spätestens ab der 20. Spielminute vorwiegend italienischen Fußballfans vorbehalten, als das erste Tor für die “Azzurri” fiel und beim Zweiten eine Viertelstunde später ahnte wohl jeder, daß auch diesmal die deutsche Auswahl vergeblich versucht, die Italiener bei einer EM oder WM zu bezwingen.
Hier in Köpenick kam es dennoch zum trotzigen Zünden von, für den erhofften deutschen Sieg, bereitgelegter Pyrotechnik, als in der Nachspielzeit für die löwsche Truppe ein Elfmeter gegeben wurde, wohlgemerkt bevor dieser erfolgreich von Herrn Özil zum Anschlusstreffer genutzt wurde.
Da der deutschen Elf in den verbleibenden 1,5 min nicht die, für die Teilnahme am Finale nötigen, zwei Tore gelangen, bedeutete dies das Aus und schon wenige Minuten später war die bis dahin nahezu unbelebte Straße vor meiner kleinen Dachwohnung von wütendem Motorengeheul von Automobilen sicherlich voller schlecht gestimmter, heimwärts strebender Fußballfans geprägt, eine Stimmung, die betroffen machte – seufz . . …